Traumstrände

2.500 Strände machen Brasilien zur exklusiven Urlaubsdestination. Vom äussersten Norden bis in den tiefen Süden – die endlose Küste des Atlantiks und die Uferzonen gewaltiger Flüsse laden zu einem Badeurlaub ein!

Bahia von seiner schönsten Seite: Erlebnis Kakaoküste – Kultur, Natur und Relax bar vesuvio_ilheus

Ilhéus – Ecoparque Una – Kakaofarm – Canavieiras. Eine Reise ins Inland des Bundesstaates Bahia, mit dem charmanten Kolonialstädtchen Ilhéus, Geburtsstadt und Inspirationswiege des berühmten bahianischen Schriftstellers Jorge Amado. Eine Reise in eines der letzten Refugien einer sehr gefährdeten kleinen Primatenart, des “Mico-Leão-de-cara-dourada” (goldfarbenes Löwenäffchen – Leontopithecus rosalia). Eine Reise zur Pflanze der Götter – dem Kakao. Und eine Reise ins farbenfrohe Städtchen Canavieiras mit dem 14km langen Strand “Praia da Atalaia” – unberührte Natur gesäumt von Kokospalmen- und Mangrovenwäldern, in denen Reiher, Papageien und Sittiche leben, und die den natürlichen Lebenszyklus von verschiedenen Fluss- und Meereslebewesen garantieren. (7 Tage / 6 Nächte ab Ilhéus)

Bahia von seiner schönsten Seite: Kultur, Natur und Relax für Fortgeschrittene Salvador_Pelorinho_578

Eine Reise in die Hauptstadt Bahias, Salvador – das schwarze Herz Brasiliens, die Stadt mit afrikanischem Rhythmus, Kunst und Folklore. Eine Reise ins Surfer-Paradies Itacaré. Eine Reise ins Inland des Bundesstaates Bahia, mit dem charmanten Kolonialstädtchen Ilhéus, Geburtsstadt und Inspirationswiege des berühmten bahianischen Schriftstellers Jorge Amado. Eine Reise zu einem der schönsten Strände des Landes in Barra Grande “Peninsula de Maraú”. Eine Reise in eines der letzten Refugien einer sehr gefährdeten kleinen Primatenart, des “Mico-Leão-de-cara-dourada” (goldfarbenes Löwenäffchen – Leontopithecus rosalia). Eine Reise zur Pflanze der Götter – dem Kakao. Und eine Reise ins farbenfrohe Städtchen Canavieiras mit dem 14km langen Strand “Praia da Atalaia” – unberührte Natur gesäumt von Kokospalmen und Mangrovenwäldern, in denen Reiher, Papageien und Sittiche leben, und die den natürlichen Lebenszyklus von verschiedenen Fluss- und Meereslebewesen garantieren. (11 Tage / 10 Nächte ab Salvador)