Amazonas lockt mit zwölf Folklorefestivals

Veröffentlicht: 4. August 2015 - 19:35h | Aktualisiert: 4. August 2015 - 19:37h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Die Festivals der Amazonas-Region haben einen besonderen Charme. Sie sind Ausdruck der verschiedenen Kulturen des Regenwaldes und ziehen jährlich tausende Touristen und Neugierige an. Allein für das zweite Halbjahr stehen im brasilianischen Bundesstaat Amazonas zwölf folkloristische Festivals auf dem Programm.

festa-do-guaranaMit einem Fest, das sich der Amazonasfrucht Guaraná widmet, wartet die Stadt Maués auf. Gefeiert wird die Ernte der roten Frucht vom 26. bis 28. November mit Tanz, Musik, Auftritten von Folkloregruppen und mehr. Vom 1. bis zum 7. Setember bietet Maués zudem ein Sommerfest, das Festival de Verão.

Ein musikalischer Event mit Interpreten und Komponisten aus der Amazonas-Region sowie ebenso aus ganz Brasilien und Südamerika verbirgt sich hinter dem Festival da Canção de Iatacoatiara (Fecani), das vom 3. bis zum 6. September in Iatacoatiara stattfindet.

Rund um den Amazonas-Fisch Tucunaré dreht sich das gleichnamige Fest, das in Vila de Balbina des Munizips Presidente Figueiredo (September) und in Nhamundá (November) tausende Menschen anzieht. Bei ihm gibt es neben kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Amazonas-Regenwald ebenso einen Sportfischerwettbewerb.

Ein Interamerikanisches Kultur- und Kunstfestival ist im September in Tabatinga geboten, das an der Grenze zu Kolumbien und Peru liegt. Bei ihm werden Folkloregruppen mit farbenprächtigen und fantasievollen Präsentationen aufwarten. Die Gruppen repräsentieren dabei die Indiovölker Tikuna und Omágua.

Das zweitgrößte Folklorefestival Amazonas‘ findet in der letzten Augustwoche in Manacapuru statt. Beim Festival das Cirandas, wie es genannt wird, treten verschiedene Folkloregruppen gegeneinander an. Mit Folkloregruppen wartet auch das Eco-Festival do Peixe Boi in Novo Airão auf.

Im Dezember gibt es in Coari das Festa do Gás Natural. Das Festival da Melancia (Melone) in Manicoré gilt als Country-Festival und wird im September gefeiert. In Maraã steht im September das Festival dos Botos, der Flußdelphine, auf dem Programm. Auch dort können die Besucher in die Folklorewelt der Amazonas-Region eintauchen.

Geben wird es im September/Oktober in Maraã ebenso das Festa do Pirarucu. Käse, Milch und eine landwirtschaftliche Messe gibt es beim Festival do Leite in Autazes im November. Mit der Feira da Laranja (Orangen-Markt) lockt Rio Preto da Eva im August Besucher und Neugierige an.