Brasilien zieht mit Zirkus-Festivals Akrobaten und Touristen aus der ganzen Welt an

Veröffentlicht: 14. November 2014 - 19:36h | Aktualisiert: 14. November 2014 - 19:36h | Kategorie: Brasilien Reise-News

festival-caxambuIn Brasilien wird die Zirkuskultur noch hoch geschrieben. Sie zieht dabei Akteure, Künstler, Akrobaten als auch Touristen aus der ganzen der Welt an. Höhepunkte sind unter anderem die Zirkus-Festivals, die in verschiedenen Städten des südamerikanischen Landes stattfinden, wie das internationale Zirkus-Festival in Caxambu, zu dem über 10.000 Touristen erwartet werden. Das Besondere an den Spektakeln ist, dass sie für die Besucher kostenlos sind.

Bekannt ist die knapp 22.000 Einwohner zählende Stadt Caxambu im Bundesstaat Minas Gerais eigentlich durch ihre Mineralwasserquellen und Thermalbäder. Die Region in den Bergen der Serra da Mantiqueira gilt als größter Mineralwasserkomplex der Welt. Seit 2013 zieht dort jedoch auch die Zirkuskunst tausende Touristen an. Aufgewartet wird beim Festival mit Spektakeln, Shows, Workshops und Filmen. Für eine der vielen Attraktionen wird dieses Jahr dabei die Gruppe „Jogando no Quintal“ (Spielen im Garten) sorgen, die mit Improvisationen rund um das Thema Fußball das Publikum mit einbezieht.

Für Caxambu hat sich die Einführung des Zirkus-Festivals bereits ausgezahlt. Bei einer Umfrage im vergangenen Jahr zeigte sich, dass 67 Prozent der Touristen eigens für das Spektakel angereist waren. Die Hotelauslastung stieg dabei um 60 Prozent.

Neben Caxambu warten auch andere brasilianische Städte mit Festivals auf. Im Süden Brasiliens haben sich im Oktober in Florianópolis beispielsweise Clowns aus der ganzen Welt getroffen, um die Menschen mit ihrer Kunst zum Lachen zu bringen. Vertreten war unter den Clown-Künstlern ebenso die Schweizerin Gardi Hutter. In der Stadt Recife im Nordosten des Landes hat Anfang November das „Festival de Circo do Brasil“ tausende Neugierige angezogen. Mit Tanz, Theater, Magie und Akrobatik haben Gruppen aus ganz Brasilien sowie ebenso aus Spanien und Frankreich das Publikum fasziniert. Zum 14. Welt-Zirkus-Festival in Belo Horizonte werden Akrobaten, Clowns und Magier aus Brasilien, Italien, Dänemark, Frankreich und Spanien erwartet. Sie zeigen ihre Künste vom 26. bis zum 30. November.