Drei brasilianische Städte in internationalen Top 100 – Hotelmetropolen

Veröffentlicht: 3. Februar 2015 - 08:29h | Aktualisiert: 3. Februar 2015 - 09:35h | Kategorie: Brasilien Reise-News

DSC00977Brasilianische Hotels werden immer beliebter. In einer internationalen Liste über Favoriten bei den Hotels sind gleich drei brasilianische Städte vertreten. In die Studie eingeflossen sind die Beurteilungen von 140 Millionen Reisenden. Die Hotels von Rio de Janeiro, São Paulo und Salvador de Bahia haben dabei in Brasilien mit am Besten abgeschnitten.

In das Ranking aufgenommen wurden hundert Reiseziele, in denen die Hotels von den Touristen am besten bewertet wurden. Eingeflossen sind in das internationale Ranking 140 Millionen Meinungen, die auf verschiedenen Internetseiten abgegeben wurden, über die Hotelreservierungen vorgenommen werden können.

Erstmals in das Ranking geschafft hat es Salvador de Bahia. Es hat dabei gleichzeitig den besten Platz der brasilianischen Städte erzielt. Mit 79,36 Punkten schaffte es Salvador de Bahia auf Rang 79. Auf den 83. Platz gelangte die Megametropole São Paulo. Sie wurde mit 79,16 Punkten bewertet. Rio de Janeiro ist mit 77,36 Punkten auf dem 95. Platz vertreten. Insgesamt konnten hundert Punkte erreicht werden. Die bestplatzierte Stadt, Sanya in China, erzielte jedoch 86,94 Punkte.

Brasilien ist das einzige Land Südamerikas, das gleich mit drei Städten in dem internationalen Ranking vertreten ist. Allerdings konnten die Nachbarländer eine besser Punktezahl erzielen. Cusco in Peru gelangte mit 84,43 Punkten auf Rang sechs, Santiago de Chile (82,42 Punkte) auf Rang 34, Buenos Aires in Argentinien auf Rang 52 (81,24 Punkte) und Cartagena in Kolumbien auf Platz 55 (80,91 Punkte).

Durchgeführt wurde die Studie von dem Unternehmen Trivago, mit dessen Hilfe im Internet unkompliziert Preise von Unterkünften verglichen werden können.