Guia Brasil 2013

Veröffentlicht: 4. November 2012 - 10:54h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:39h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Der grösste und bedeutendste brasilianische Tour-Guide genannt “Guia Brasil 2013” des Verlags “Guia Quatro Rodas” erscheint in allen Ausgabestellen des Landes ab Montag, dem 29. Oktober 2012, zu einem Preis von R$ 29,99 (zirka 12,00 Euros). Diese Publikation folgt ihrer Tradition, die einzige zu sein, welche Etablissements im ganzen Land, objektiv und unabhängig, bewertet, testet und klassifiziert. Nach einer weit gestreuten und rigorosen Feldforschung bewertet die Ausgabe 2013 des “Guia Brasil“ insgesamt 4.750 Hotels, 3.000 Restaurants und 4.200 Sehenswürdigkeiten. Von diesem Gesamt bekamen 830 Betriebe das Siegel “Novidade“ (Neuheit) – das heisst, 7% des Inhalts präsentieren neue Adressen, die in vorherigen Ausgaben noch nicht erfasst waren.

Mit Erscheinen des “Guia Brasil 2013“ können Reisende und Liebhaber der Gastronomie auch entdecken, wer die besonderen Grössen des brasilianischen Tourismus auf der Liste des Titels “Os Melhores do Guia Brasil 2013“ (Die Besten des Guia Brasil 2013) sind.

In der brasilianischen Hotellerie sind die Gewinner:

  • Hotel des Jahres – Grande Hotel, in Petrópolis (Rio de Janeiro)
  • Herberge des Jahres – Oztel , in Rio de Janeiro (Rio de Janeiro)
  • Hotel-Neuheit des Jahres – Botanique Hotel & SPA, in Campos do Jordão (São Paulo)
  • Umweltschutz-Hotel des Jahres – Nau Royal, in São Sebastião (São Paulo)
  • Pousada des Jahres – Provence Cottage & Bistrô, in Monte Verde (Minas Gerais)
  • Event-Hotel des Jahres – Transamérica São Paulo, in São Paulo (São Paulo)
  • Resort-Neuheit des Jahres – Ecologic Ville Resort & SPA, in Caldas Novas (Goias)

In der Gastronomie sind die Gewinner des Guia Brasil 2013 folgende:

  • Küchenchef des Jahres – Felipe Bronze, vom “Oro”, in Rio de Janeiro (Rio Janeiro)
  • Küchenchef-Entdeckung des Jahres – Rivandro França, vom “Cozinhando Escondidinho”, in Recife (Pernambuco)
  • Restaurant-Neuheit des Jahres – “Attimo”, in São Paulo (São Paulo)
  • Restaurant-Gründer des Jahres – Paulo Kress Moreira und Paulo Barroso de Barros, der paulistanischen Gruppe “Egeu” (Girarrosto, Italy, KAÁ, General Prime Burger und JellyBread)

Unter den touristischen Sehenswürdigkeiten gibt es folgende Champions:

  • Attraktion des Jahres – „Museu da Gente Sergipana”, in Aracaju (Sergipe)
  • Neuheit des Jahres – “Cervejaria Bohemia”, Museum in Petrópolis (Rio de Janeiro)

Alle Top-Hotels 2013 in Brasilien »