Mit der Bahn einzigartige Landschaft der Costa Verde erleben

Veröffentlicht: 14. Juli 2015 - 14:11h | Aktualisiert: 14. Juli 2015 - 14:13h | Kategorie: Brasilien Reise-News

São Paulo- SP- Brasil- 09/05/2015- Com partidas aos finais de semana do coração da cidade, mais precisamente na Estação Luz, passageiros podem fazer uma viagem memorável até Jundiaí, Mogi das Cruzes ou Paranapiacaba. Foto: CPTM

Bahnfahrten sind in Brasilien immer beliebter – Foto: CPTM

Die Bahn zur berühmten Christusstatue in Rio de Janeiro wird jährlich von tausenden Touristen genutzt. Jetzt will der Bundesstaat weitere Zuglinien wiederbeleben, die ausschließlich den Reisenden zugute kommen sollen. Ab Oktober dieses Jahres soll bereits in Miguel Pereira die erste Strecke in Betrieb genommen werden.

In einigen Regionen werden bereits touristische Zugfahrten angeboten, wie die Strecke von Curitiba nach Morretes, die über das Küstengebirge führt und Panoramaausblicke bietet. Auch im Bundesstaat Rio de Janeiro hat es bis 1996 eine Strecke gegeben, die von Rio Claro durch den Atlantischen Regenwald bis nach Angra dos Reis, an der Costa Verde geführt hat. Geplant ist nun, die 40 Kilometer lange Zugstrecke zur malerischen Küste Costa Verde wiederzubeleben.

In Miguel Pereira werden die Touristen noch in diesem Jahr auf ihre Kosten kommen. Die Strecke wird zunächst vom Zentrum der Stadt bis zum Distrito Governador Portela führen und 2016 bis Vera Cruz erweitert werden.

Noch heute gibt es in Miguel Pereira etliche Eisenbahnfans aus der Zeit, als dort die Züge noch Menschen und Waren transportiert haben. Sie sind es, die mit ihrem Einsatz zu dem Projekt der Wiederbelebung beigetragen haben. Die Vereinigung Amigos do Trem (Freunde des Zuges) hat dazu besonders beigetragen, indem sie eine 1957 in den USA angefertigte Litorina renoviert und komfortabel ausgestattet hat.

Sie besteht aus einem Wagon mit integrierter Lok, die mit Diesel betrieben wird. Die Fahrten durch das historische Städtchen sind an den Wochenenden vorgesehen. Restauriert werden derzeit ebenso weitere acht Wagons des ehemaligen Trem Prata (Silberzug), die von Miguel Pereira bis Paraíba do Sul zum Einsatz kommen könnten.