Mit Smarthone-App lässt sich Rio de Janeiro spielerisch erkunden

Veröffentlicht: 15. August 2014 - 15:42h | Aktualisiert: 15. August 2014 - 15:42h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Image2Die Stadt Rio de Janeiro zieht als Weltkulturerbe jährlich über eine Million Touristen an. Damit diese und die Liebhaber der Stadt das Kulturerbe rund um den Zuckerhut noch besser genießen können, hat die Stadtverwaltung eine neue App für Smartphones und Tablets herausgegeben. Mit „Rio Patrimônio da Humanidade“ erhalten die Besucher dabei nicht nur Informationen zur Geschichte, Kultur, Natur und den Sightseeingpunkten der Metropole. Sie können die App vielmehr auch aktiv mitgestalten, da die anschliessend abgefragten Meinungen von Besuchern und Einheimischen wiederum bei den Empfehlungen mit einfließen.

Mit dem innovativen Angebot werden die Besucher eingeladen, an verschiedenen Rundgängen teilzunehmen. Diese sind in fünf verschiedene Regionen eingeteilt. Für die Liebhaber der Strandpromenaden gibt es beispielsweise Rundgänge entlang der „Orla de Copacabana“. Wer mitten in der Stadt die Natur erleben will, dem stehen zwei Rubriken zur Verfügung. Im „Floresta da Tijuca“ gibt es einen Einblick in einen der artenreichsten Regenwälder der Welt, den atlantischen Regenwald. Der Stadtteil „Jardim Botânico“ wartet mit zahlreichen Parkanlagen und dem botanischen Garten auf, in dem auf 1,4 Quadratkilometern über 5.000 verschiedene Baum- und Pflanzenarten zu sehen sind. Weitere Regionen sind die „Enseada de Botafogo“ und der Zuckerhut sowie der Flamengo-Park.

Die App ist interaktiv gestaltet und mit GPS-Funktion ausgestattet. Zu etlichen Sehenswürdigkeiten und Denkmälern bietet sie nicht nur Texte zum Lesen sondern auch zum Anhören. Darüber kann sich der Besucher mit ihr auf eine Sightseeing-Rallye begeben, bei der es sogar eine virtuelle Medaille zu gewinnen gibt. Veröffentlicht wurde „Rio Patrimônio da Humanidade“ sowohl für Android als auch iOS.