Reiseführer stellt Sehenswürdigkeiten der Umgebung Rio de Janeiros vor

Veröffentlicht: 4. September 2015 - 07:52h | Aktualisiert: 4. September 2015 - 07:52h | Kategorie: Brasilien Reise-News

guia rio3plusMit einem neuen Reiseführer sollen mehr Touristen in die Umgebung von Rio de Janeiro gelockt werden. Vor allem soll er die Gäste der olympischen Spiele 2016 dazu animieren, auch Ziele in der Region der berühmten Stadt am Zuckerhut zu besuchen.

Angra dos Reis, Paraty und Armação de Búzios sind drei der 20 Städte, die während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 am meisten besucht wurden, wie es vom brasilianischen Tourismusministerium heißt. Jetzt wird gehofft, dass sich dies bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro wiederholen wird. Mit dem Reiseführer ”Rio+3” sollen die Gäste der olympischen Spiele auch in die Region der Stadt am Zuckerhut gleockt werden.

Vorgestellt werden mit ”Rio+3” Ziele, die von der Stadt am Zuckerhut aus in drei Stunden erreicht werden können. Über sie gibt es Informationen über die Geschichte, Kultur und die Sehenswürdigkeiten sowie ebenso Veranstaltungskalender, in denen die wichtigsten Evente der Region festgehalten sind.

Eine der Attraktionen ist die ”Costa Verde“ (Grüne Küste) mit der Baía da Ilha Grande, die neben der malerischen Ilha Grande mit ihren über einhundert Stränden hunderte von Inseln beherbergt und zum Großteil vom Atlantischen Regenwald bestanden ist. Die Kolonialstadt Paraty ist ein weiteres der Dreistunden-Reiseziele.

Das Kleinod ist nicht nur wegen dem internationalen Literaturfestival bekannt. Von dort aus zog sich einst die Estrade Real bis zu den Gold- und Edelsteinminen in Minas Gerais. Das Flair der Kolonialzeit ist noch heute in der Stadt zu spüren, in dessem Zentrum, die Fußgänger Vorrang haben.

In östlicher Richtung von Rio de Janeiro aus liegen Cabo Frio und Arraial do Cabo mit ihrem türkisfarbenen Meer sowie Armação de Búzios, das Künstler aus ganz Südamerika anzieht. Nur 60 Kilometer in nördlicher Richtung von Rio de Janeiro entfernt liegt mitten in den Bergen die ehemalige Kaiserstadt Petrópolis.

» Reiseführer Rio de Janeiro