Reisen zur Fußball WM in Brasilien: Informationen zur Reiseplanung

Veröffentlicht: 17. Dezember 2013 - 14:16h | Aktualisiert: 17. Dezember 2013 - 14:16h | Kategorie: Brasilien Reise-News

fussballfansBrasilien ist dank reicher Kultur, Fauna und Flora zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Für Fußballfans erlangt das Land aber angesichts der Fußball-Weltmeisterschaften im Jahr 2014 besondere Attraktivität.

Seit der Auslosung der Gruppen am 6.12.2013 steht nun auch fest, wer in der Vorrunde wann, wo und gegen wen spielt – so können die Reisepläne, die ein Live-Erlebnis der Lieblingsmannschaft beinhalten, auch konkrete Züge annehmen.

Die Reiseziele zur WM 2014

Die individuelle Reiseroute auf den Spuren der WM 2014 hält nicht nur fußballerische Highlights, sondern auch vielfältige Landeseindrücke bereit. Denn im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft werden insgesamt 12 brasilianische Städte zu Orten des Geschehens, die sich über das ganze Land verteilt finden. Folglich bildet die geographische Lage der Spielstätten einen Querschnitt durch Brasiliens abwechslungsreiche Klimazonen, mit denen artenreiche Fauna und Flora einhergeht.

Im feucht-heißen Norden und Nordosten sind die Stadien der Küstenstädte Fortaleza, Natal, Recife und der im Inneren des Landes gelegenen Dschungelstadt Manaus zu WM-Spielstätten erkoren. Bereits etwas südlicher liegen die Küstenstadt Salvador, die Stadt Cuiabá und die Hauptstadt Brasília, die ebenfalls einen fixen Platz im WM-Spielplan haben. Im gemäßigten Süden Brasiliens wird in Belo Horizonte, Rio de Janeiro, São Paulo, Curitiba und Porto Alegre gespielt.

WM 2014 bringt neuen Reisekomfort

Angesichts der WM können sich Touristen neuen Komfort rund um die 12 Spielstätten des Turniers erwarten. Seitdem Brasilien am 30. Oktober 2007 offiziell die Gastgeberschaft der WM zugesprochen wurde – seit 1950 ist dies bereits die zweite –, wurden zahlreiche Maßnahmen rund um die Infrastruktur in die Wege geleitet. So präsentiert das Land nicht nur neue bzw. modernisierte Stadien, sondern auch ein verbessertes öffentliches Verkehrsnetz. Von den Investitionen in den Personenverkehr wird der Tourismus auch künftig noch profitieren.

Informationen zur Reiseplanung

Von den europäischen Hauptstädten aus werden beispielsweise die Flughäfen der WM-Städte Belo Horizonte, Porto Alegre, Recife, Salvador, Sao Paulo, Rio de Janeiro direkt angeflogen. Um die letzten Tickets für WM-Spiele können noch bis 30. Januar 2014 bei der FIFA Bewerbungen eingereicht werden, dem offiziellen Spielplan kann man die einzelnen Begegnungen der WM 2014 mit Spielort und Termin entnehmen und in die Reiseplanung einfließen lassen.