Ruhige Wasserfälle statt volle Strände

Veröffentlicht: 8. März 2014 - 16:32h | Aktualisiert: 8. März 2014 - 16:33h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Sommer, Ferien, und volle Strände. Aber nicht alle mögen wirklich so viel Agitation und am liebsten geniessen sie an warmen Tagen die beruhigende Wirkung von Wasserfällen. Ruhig und sauber, das sind die perfekten Optionen und sie sind in ganz Brasilien verstreut.

Für diejenige, die noch Ferien haben, in Urlaub sind oder einfach mal eine kurze Pause machen wollen, lohnt es sich bestimmt die folgenden Optionen anzuschauen:

800px-Mocona5

Salto do Rio Preto – Goiás

Einer der schönsten Wasserfälle im Mittelwesten von Brasilien, in der Stadt Alto Paraíso de Goiás. Er umfasst zwei Wasserfälle. Auf dem ersten Fall, 120 Meter hoch, befindet sich ein Aussichtsturm während es auf dem zweiten ein natürlicher Pool gibt.

Boca da Onça – Mato Grosso do Sul

Mit seinem 156 Metern Höhe ist der Wasserfall Boca da Onça, in der Statdt Bonito, der grösste der Region. Seine Quelle befindet sich in Kalkablagerungen, reich in Bicarbonat und auf Grund dessen ist sein Wasser sehr durchsichtig.

Salto Yucumã – Rio Grande do Sul

An der brasilianischen Grenze zu Argentinien, in der Stadt Derrubadas, befindet sich der bekannte Wasserfall Salto Yucumã, eine der breitesten Fälle der Welt mit 1.800 Meter.

Cachoeira do Tabuleiro – Minas Gerais

Mit 273 Meter Höhe ist dieser der grösste Wasserfall des Bundesstaates Minas Gerais und der drittgrösste der Welt. Das Volumen des Wasserfalls in Conceição do Mato Dentro variiert im Laufe der Regenzeit, wenn es möglich ist, dass sich ein Wasserloch mit ca. 700 m² und 18 Meter Tiefe bildet. Die Temperatur des Wassers bleibt immer unter 20 Grad.

Cachoeira de Santo Izidro – São Paulo/Rio de Janeiro

Zwischen São José do Barreiro in São Paulo und Paraty in Rio de Janeiro ist der Wasserfall Santo Izidro zu finden. Dieser besteht aus mehreren Fällen, die maximal 80 Meter hoch sind. Sie bilden zusammen kleine natürliche Pools – perfekt zum Baden!

Cachoeira do Veloso – São Paulo

Dieser Wasserfall befindet sich auf der Insel Ilhabela, ca. 200 km entfernt von der Stadt São Paulo. Ein Fluss gabelt sich zuvor und bildet drei Fälle. Jede ist höher als 50 Meter.

Cachoeira do Escorrega – Rio de Janeiro

Dieses Reiseziel ist das Postkartenbild des Bezirk Visconde de Mauá in Resende, Rio de Janeiro. Der Wasserfall ist wie eine natürliche Rutsche, sodass das Wasser in einem natürlichen Pool mündet.

Casca Danta – Minas Gerais

Der grösste Fall des Flusses São Francisco entsteht, sobald der Fluss seine Quelle im Canastra Gebirge in Minas Gerais verlässt.

Cachoeira do Araçá – Amazonas

Auch Cachoeira do Eldorado, dieser Wasserfall ist 365 Meter hoch und der höchste Brasiliens.

Cachoeira da Água Branca – São Paulo

An der nördlichen Küste von São Paulo gelegen, befindet sich der Wasserfall Cachoeira de Água Branca, der ca. 200 Meter hoch ist. Dieser ist nur zu Fuss und mit Hilfe von professionellen und ausgebildeten Betreuern des Nationalparks Serra do Mar von Ubatuba zu erreichen.