Salvador de Bahia erwartet 1,5 Millionen Touristen bis Aschermittwoch

Veröffentlicht: 22. Januar 2015 - 09:38h | Aktualisiert: 22. Januar 2015 - 09:39h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Salvador (BA) - Pequenos blocos fazem a alegria no Pelourinho em SalvadorSalvador de Bahia erwartet in diesem Sommer 1,5 Millionen Touristen. Neben den traumhaften Stränden und dem historischen Stadtzentrum wird dabei ebenso der Karneval Reisende aus aller Welt anziehen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Kreuzfahrtschiffe, die etwa 200.000 Touristen in die Hauptstadt Bahias bringen sollen.

Bis zum Faschingsende werden an den Anlegestellen Salvadors 68 Kreuzfahrtschiffe erwartet. Weiter wird davon ausgegangen, dass über 600.000 Menschen aus aller Welt anreisen werden, um sich den Karneval in der Hauptstadt Bahias nicht entgehen zu lassen. Der ist längst für Brasilianer und Globetrotter zu einer besonderen Attraktion geworden. Erstmals wird es dabei dieses Jahr am 8. Februar einen “Vorfasching“ geben, bei dem verschiedene Musiker und Gruppen vom Leuchtturm Farol da Barra bis zum Barra Center und wieder zurück ziehen und die Karnevalesken animieren werden.

In der Zeit, in der König Momo das Sagen hat, steht Salvador de Bahia Kopf. Am Strand, in den Straßen der Altstadt und den verschiedenen Vierteln ist jede Menge Musik und Samba geboten. Auf den trios elétricos und den Bühnen werden unter anderem die in Brasilien beliebten Sängerinnen Daniela Mercury, Ivete Sangalo und Claudia Leitte für Stimmung Sorgen. Der Bloco Olodum mit seiner Percussion wird durch die Straßen ziehen und etliche andere Sambaschulen ebenso.

Allein zwischen Dezember und Februar wird in Salvador de Bahia von einem Besucherstrom von 1,5 Millionen Menschen ausgegangen. Insgesamt rechnen Tourismusexperten damit, dass etwa zehn Prozent mehr Touristen Bahia besuchen werden, als im vergangenen Jahr. An erster Stelle der Reiseziele steht dabei Salvador.