Salvador de Bahia wirbt mit Flugzeug über Paris

Veröffentlicht: 23. April 2015 - 17:32h | Aktualisiert: 23. April 2015 - 17:33h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Agecom Salvador-Marca-de-Salvador-AviaoSalvador de Bahia ist eins der kulturellen Highlights Brasiliens. Jetzt soll die Stadt mit der afrikanischen Seele in Europa stärker beworben werden. Ein mit Bildern Bahias und dem Schriftzug Salvador bemaltes Flugzeug der Air Europa ist eine der Aktionen, mit der die Stadt verstärkt europäische Touristen anlocken will.

In Salvador de Bahia ist die Geschichte Brasiliens noch heute lebendig. Gassen mit Kopfsteinpflaster, Gebäude aus vergangenen Jahrhunderten und eine virbrierende Kultur versetzen den Besucher in eine Welt, in der die Vergangenhheit spürbar ist. Die Stadt im Nordosten des südamerikanischen Landes ist darüber hinaus bekannt für ihren Straßenkarneval und seine Festivals. Touristen werden aber auch vom Candomblé, Capoeira und den auf den Straßen und Plätzen übenden Sambaschulen angezogen.

Anziehen will die Hauptstadt des Bundesstaates Bahia künftig mehr europäische Touristen. Beitragen soll dazu das peppig bemalte Flugzeug der Air Europa, das unter anderem zwischen Madrid und Paris zum Einsatz kommen soll. Laut dem Bürgermeister Salvador de Bahias, ACM Neto, sei die Stadt in den vergangenen Jahren kaum international beworben worden. Deshalb soll es nun neben dem Flugzeug eine Reihe von Werbeaktivitäten geben. Unter anderem haben sich Vertreter der Stadtverwaltung bei der Touristic-Trade in Spanien für ihre Heimat stark gemacht.

Vom Bürgermeister Salvador de Bahias gab es Interviews bei einer Pressekonferenz sowie einen Vortrag. Unterzeichnet wurde darüber hinaus ein Abkommen mit dem Institut Cervantes und der Bank Santander Geplant sind zudem Reportagen und Artikel in den Bordzeitschriften der Flugzeuge sowie Propaganda an den Sitzplätzen. Ziel ist es, die Stadt aus der Kolonialzeit zu einem weltweit anerkannten Reiseziel zu erheben, wie es der Präsident der Tourismusagentur Saltur ausdrückt.