Touristen küren zehntschönste Strände Brasiliens

Veröffentlicht: 21. März 2018 - 07:18h | Aktualisiert: 21. März 2018 - 07:18h | Kategorie: Brasilien Reise-News

Baía do Sancho – Foto: whynu/Fotolia.com

Mit einer Küstenlänge von über 7.000 Kilometer hat Brasilien an Strand einiges zu bieten. Jetzt haben Touristen die 25 schönsten Strände des südamerikanischen Landes gewählt. Der Sieger liegt im malerischen Archipel Fernando de Noronha und heißt Baía do Sancho.

Er belegt zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz unter den brasilianischen Stränden beim „Travellers Choice“ von TripAdvisor. Dort können Besucher Kommentare und eine Benotung abgeben. Aus diesen wird dann einmal im Jahr ein Ranking erstellt.

Baía do Sancho auf Fernando de Noronha ist keineswegs einfach zu erreichen. Die Mühen über einen Fußweg und Treppen lohnen sich jedoch, wie die Strandgäste einhellig befinden. Sie heben unter anderem die Blautöne und das glasklare Meereswasser hervor.

In dem im Bundesstaat Rio de Janeiro gelegenen Munizip Arraial do Cabo liegen gleich drei der zehn schönsten Strände des Landes. Dort belegt Prainhas do Pontal do Atalaia den zweiten Platz, Praia do Farol den dritten und Praia do Forno den vierten Platz des Rankings.

Die letzten beiden sind ein wenig abgelegen. Zum Praia do Farol geht es lediglich per Boot. Per Boot und zu Fuß ist der Praia do Forno zu erreichen.

Die fünfthöchste Punktzahl hat Baía dos Golfinhos im Nordosten Brasiliens erlangt. Bei Ebbe kann zu ihm gewandert werden. Praia de Lopes Mendes auf der Ilha Grande belegt den sechsten und Praia do Arpoador in Rio de Janeiro den siebten Rang. Steile Klippen und eine herausragende Landschaft haben den Morro Branco in Fortaleza den achten Platz eingebracht.

In Maragogi in Alagoas befindet sich der neuntplatzierte, der Praia de Antunes und in Praia de Pipa in Rio Grande do Norte der Strand Madeiro, der als zehntschönster Brasiliens gilt.