Zahl der Jugendherbergen wächst in allen Regionen Brasiliens

Veröffentlicht: 6. Mai 2016 - 07:45h | Aktualisiert: 6. Mai 2016 - 07:45h | Kategorie: Brasilien Reise-News

acomodacoes2In immer mehr brasilianischen Städten und Dörfern bieten Jugendherberbgen ihre Dienste an. Allein in den vergangenen Monaten sind weitere sieben “Albuerges” von dem internantionalen Netzwerk “HI Hostel” anerkannt worden. Damit gibt es mittlerweile beinahe hundert dieser alternativen Unterkünfte.

In allen Regionen des südamerikanischen Landes lassen sich inzwischen Hostels finden, die ihren Gästen sowohl kollektive Schlafräume als auch Privatzimmer zur Unterkunft anbieten. Nach Angaben der “HI Hostel” verfügt Brasilien bereits über etwa hundert Jugendherbergen. Die werden allerdings längst nicht mehr nur von Jugendlichen und jungen Menschen aufgesucht, sondern von allen Alters- und Einkommensklassen.

Neu hinzugekommen sind nun Hostels in mehreren Orten Brasiliens, wie in dem malerischen Küstenort Arraial d’Ajuda in Bahia. In der Hauptstadt Minas Gerais, Belo Horizonte, ist eine weitere Jugendherberge in einem Gebäude aus der Art-deco-Ära eröffnet worden. Die Drei-Grenz-Stadt Foz do Iguaçu mit ihren gleichnamigen beeindruckenden Wasserfällen hat gleich zwei Hostels erhalten.

Im südbrasilianischen Bundesstaat Santa Catarina kommen ebenso zwei hinzu, die an den Stränden Bombinhas und Praia do Rosa liegen. Eine weitere Jugendherberge hat in der Pantanal-Stadt Corumbá, im Bundesstaat Mato Grosso do Sul, unlängst ihre Pforten geöffnet.

Als eine der Besonderheiten bieten die beim Hostelling International registrierten albuerges immer wieder Aktionen an. Wer den Nordosten Brasiliens besucht, kann dort bis zum 31. Mai beispielsweise eine kostenlose Übernachtung gewinnen. Voraussetzung ist ein voran gegangener dreitägiger Aufenthalt in einem angeschlossenen Hostel des Nordostens. Von den 22 in der Region befindlichen Hostels beteiligen sich 20 an der Kampagne.

Am Pfingstsonntag (15.) bieten zudem 30 Albuerges in verschiedenen Regionen des Landes eine Übernachtung für einen Real an. Gefeiert werden soll damit der “Dia do Alberguista“, dem Geburtstags des deutschen Richard Schirrmann, dem Erfinder der Jugendherbergen.