Brasília – Vale do Amanhecer

Veröffentlicht: 6. September 2008 - 20:07h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:18h | Kategorie: Distrito Federal

Sehenswertes im Distrito Federal
Vale do AmanhecerBrasília hat wie ein Magnet mehr als 400 verschiedene religiöse Sekten auf dem „Planalto Central“ vereinigt, die hier in Harmonie und gegenseitiger Achtung nebeneinander leben. Alle sind der Überzeugung, dass hier im „Planalto Central“ die „Stadt des Dritten Jahrtausends“ stehen wird – dass man hier kommende Katastrophen, die weite Teile der Welt unter Wasser setzen werden, überleben kann. Wer Sinn fürs Mystische hat, der wird auf diesen Ausflügen allerhand Interessantes entdecken:

Besuch eines mystischen Zentrums, welches durch die spirituelle Seherin, Neiva Zelaya“, genannt „Tia Neiva“, gegründet wurde. Die Kommune ist das grösste Phänomen religiösen Synkretismus in Brasilien – Religionen und Glaubensbekenntnisse von Afrikanern, Azteken, Inkas, Mayas, Indianern, Ägyptern, Zigeunern und Ufologen haben sich hier integriert und produzieren täglich mehr als 100 mystische Rituale.

Ungefähr 2.000 Mitglieder, leben im „Tal des Sonnenaufgangs“ – unweit vom Stadtzentrum. „Tia Neiva“ stellt sich als Prophetin dar, der die Aufgabe zufällt, Auserwählte in das „Dritte Jahrtausend“ hinüberzuretten. Mehr als 1000 Medien unter den Mitgliedern empfangen etwa 50.000 Bittsteller pro Monat!