Nationalpark Serra do Divisor

Veröffentlicht: 5. September 2008 - 10:29h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:14h | Kategorie: Acre

Sehenswertes im Bundesstaat Acre
serra_do_divisorDer Nationalpark Serra do Divisor besitzt eine Oberfläche von ungefähr 846.633 Hektar und liegt im Bundesstaat Acre in den Kreisen Cruzeiro do Sul, Mâncio Lima, Rodrigues Alves, Porto Walter und Marechal Thaumaturgo.

Hier hat man die bisher grösste und bedeutendste Anzahl von Fossilien Brasiliens entdeckt, auf einem Areal mit aussergewöhnlich tief gehender „Terra Roxa“ (roter Erde) und „Terra Branca“ (weisser Erde).
Im Inneren des Parks auf der rechten Seite des Moa-Flusses lebt das Indiovolk der Nukini. Am Ufer des Juruá-Flusses wurde der Fund vieler Fossilien verzeichnet. Der grösste Teil der Gegend ist von tropischem Urwald aus Lianen und Palmen bedeckt. Der Lianen-Urwald zeichnet sich wegen dem relativ grossen Abstand zwischen den Bäumen aus. Hier wachsen Baumarten wie der “juá“, “castanha-de-periquito“, “taperebá“, “inharé“ und viele andere mehr. Der Palmen-Urwald besteht aus grossen Gruppierungen von Palmen, die teilweise nur in dieser Gegend vorkommen. Es sind dies u.a. der “paxiúba-lisa“, “patauá“, “açaí“, “jaci“, “murumuru“, “paxiúba-barriguda“, “inajá“ und “jarima“.

Der Nationalpark Serra do Divisor bietet noch keine touristische Infrastruktur. Besuche müssen deshalb vorher von der IBAMA, dem Brasilianischen Institut für Umwelt, genehmigt werden.