Morro de São Paulo

Veröffentlicht: 6. September 2008 - 11:07h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:14h | Kategorie: Bahia

Sehenswertes im Bundesstaat Bahia
Morro de Sao Paulo_Claus BunksDer Morro (Hügel) de São Paulo liegt auf der Insel Tinharé, 248 km von Salvador, in der Gegend der Dendê Küste, erreichbar von Salvador in 3.5 Bootsstunden, sowie von Valença aus. Gleich bei der Ankunft beginnt der Morro seine Besucher zu faszinieren und zu verführen.

Der erste Eindruck ist wie eine Ansichtskarte: Der Kai der See – Endstation, das „Portalo“ ein ehemaliges Tor, die Ruinen der alten Festung, die Kirche der Mutter Gottes und der Leuchtturm bilden eine Landschaft, die vom Urwald und vom märchenhaften Blau des Himmels und des Meeres umrahmt ist. Viele haben sich dort niedergelassen, wie z.B. Touristen von Italien und São Paulo, die das Jackett, die Krawatte und die Rennerei der Grosstädte zurück gelassen haben. Heutzutage sind sie glückliche Besitzer von bequemen und gemütlichen Raststätten.

Täglich verkehren Boote vom Hafen in Salvador – vor dem „Mercado Modelo“ – oder direkt von „Valença“ aus, zwischen der Insel und dem Festland.

Foto: Wikimedia

Weitere Fotos von Morro de São Paulo aus der Flickr-Community:

Caranguejo
Relógio de Cairu
Sereia
Mulata
Fim de tarde
Sorveteria Frutos de Goiás
Portal
Ilha paradisíaca
Coqueiral
Bruno T
Cairu - Vista parcial (Morro de São Paulo)
Cairu - Rua da Prainha (Morro de São Paulo)
Cairu - Primeira Praia  (Morro de São Paulo)
Cairu - Igreja São Francisco Xavier (Galeão)
Cairu - Igreja Nossa Senhora da Luz (Morro de São Paulo)
Cairu - Fortaleza Tapirandú (Morro de São Paulo)
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.