<script>

São Luís – Historisches Zentrum

Veröffentlicht: 6. September 2008 - 15:54h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:14h | Kategorie: Maranhão

Sehenswertes im Bundesstaat Maranhão
Sao Luis_Eurico ZimbresDie für Besucher interessantesten Sehenswürdigkeiten finden sich im Historischen Zentrum der Stadt, genannt „Praia Grande“, wo antike Villen und Geschäftshäuser, mit Kacheln aus europäischer Fabrikation, den Einfluss der Portugiesen in der lokalen Architektur verdeutlichen. Das gesamte Stadtviertel, fast vollkommen vom „Projekt Reviver“ restauriert, ist heute ein kultureller Mittelpunkt der Stadt geworden.

Hier findet man Theater, Kinos, Bars, Imbiss-Buden, Restaurants und Dienstleistungs-Unternehmen für Touristen. Das „Projekt Reviver“ hat zirka 107.000 Quadratmeter restauriert – mehr als 200 antiker Gebäude – hat das gesamte Stromnetz erneuert und den Autoverkehr in diesem Bereich untersagt. Das Werk, auf 100 Millionen US$ geschätzt, hat „Praia Grande“ die ehemalige Szenerie eines Geschäfts- und Kultur-Zentrums der Stadt, aus dem 19. Jahrhundert, zurückgegeben, als man „São Luís“ das brasilianische Athen nannte.

Tourismus in der Hauptstadt São Luís
Der „Largo do Palácio“ (Platz vor dem Regierungs-Palast).

Der „Cais da Sagração„, das Kai, an dem die alten Überseeschiffe anlegten, um Zucker zu laden.

Der „Palácio dos Leões„, Befestigung der Franzosen zur Verteidigung ihrer Stadt und bis 1993 Amtssitz des Staatsgouverneurs, wird zurzeit restauriert.

Die „Catedral da Sé„, Kathedrale konstruiert von den Jesuiten 1726.

Die „Igreja do Carmo“ – Kirche, gebaut 1627 – eine der ältesten der Stadt.

Das Museum „Museu de Artes Visuais„, mit Arbeiten von Künstlern aus Maranhão und europäischen Kacheln aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Das Museum „Museu de Arte Popular„, das auch als ein Zentrum für Volks-Kultur funktioniert.

Das „Teátro Arthur Azevedo“ – gebaut zwischen 1815 und 1817 – erstes Theater in einer brasilianischen Hauptstadt.

Die „Fonte do Ribeirão„, von 1796, ein Brunnen, der mit drei eisernen Toren ausgerüstet ist, durch die man Zugang zum unterirdischen Abwassersystem hat.

Die „Feira de Praia Grande“ ist ein Markt, der innerhalb eines Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert stattfindet, welches an einem seiner Portale die Waffen des Imperiums in Halbrelief präsentiert.

Foto: Wikimedia

Weitere Fotos von São Luís aus der Flickr-Community:

2 - Segundo Colocado - João Maria Bezerra - Boi de Guimarães
Marilise Cesa - Menção Honrosa na Bienal P&B 2018 - "Catequese"
PR-GUA
_Z190735.jpg
_Z190675.jpg
_Z190674.jpg
121 19th June 2020 homeward Bound (again)
120 18th June 2020 Keeping hydrated
119 17th June 2020 Could be on holiday
118 16th June 2020 Watching the tide
117 15th June 2020 Change of scenery
116 14th June 2020 So close, yet so far away
115 13th June 2020 Land Ahoy!
Azulejos, São Luís do Maranhão
Praça Dom Pedro II, São Luís (MA), 1959
Palácio do Comércio, São Luís (MA), anos 1960
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.