Congonhas do Campo

Veröffentlicht: 7. September 2008 - 12:34h | Aktualisiert: 15. September 2013 - 13:17h | Kategorie: Minas Gerais

Sehenswertes im Bundesstaat Minas Gerais
Congonhas+do+CampoDie kleine historische Stadt liegt 85 km südlich von Belo Horizonte in einem weiten Tal. Sie wuchs durch die Goldfunde des Rio Maranhão, der in der Nähe vorbeifliesst. Heute gründet ihre Wirtschaft vornehmlich auf der Eisengewinnung und der Kohle.

Das hübsche Stadtbild wird von der Pilgerkirche „Bom Jesus de Matozinhos“ auf dem Hügel „Alto Maranhão“ überragt, in deren Vorgarten die Skulpturen des Aleijadinho die Hauptattraktion sind:
lebensgross, aus Seifenstein geschnitten, stehen die zwölf Apostel am Rande einer Terrasse, von der man weit ins Land blicken kann.

Unterhalb derselben Kirche – umgeben von gepflegten Gärten – Sechs kleine Kapellen, mit aus Zedernholz geschnitzten Szenen der Passionsgeschichte: „Das letzte Abendmahl“, „Golgatha“, „die Einkerkerung“, „Geisselung und Krönung“, „der Kreuzweg“ und „die Kreuzigung“ – alle von Aleijadinho und seinen Schülern.